Abendmusiken

Im November 2014 plante und setzte ich meine erste Abendmusik um. Seitdem plane und dirigiere ich verschiedene Abendmusiken. Eine sich jährlich wiederholende Abendmusik ist die Abendmusik zum Ewigkeitssonntag: Eine Stunde Musik mit dem Manchmal-Chor, Instrumentalensemble und Texten beschließt das Kirchenjahr. Dabei wird Musik aus verschiedenen Epochen vorgetragen.
Das Repertoire reicht von der Spät-Renaissance über Barock und Romantik bis zur zeitgenössischen Tonkunst. Unter anderem kommen in diesen Abendmusiken auch von mir selbst komponierte Werke zur Aufführung. 

Mit wechselnden Chor- und Ensemblemitgliedern lassen sich Besetzungen variieren, sodass jedes Jahr neue Ensemble-Gruppierungen entstehen, die frischen Wind in die Abendmusiken bringen. 

Ein besonderer Höhepunkt einer Abendmusik zum Ewigkeitssonntag war die Uraufführung meines Violinkonzerts C-Dur im Jahr 2015. Dieses hatte ich eigens für die Violinistin Daria Azov komponiert, die dieses auch an der Violine unter Begleitung des Projekt-Orchesters Dörnigheim vortrug. 

Der Eintritt zu den Abendmusiken ist jedes mal frei, jedoch sammeln wir und die Kirchengemeinde Dörnigheim eine Kollekte für die Pflege der Kirchenmusik.

Abendmusik zum Ewigkeitssonntag 2016