Lieder zur Karwoche

Nachdem im Frühling 2020 aufgrund der Corona-Beschränkungen sämtliche Gottesdienste zur Passions- und Osterfestzeit in meinen beiden Gemeinden Maintal-Dörnigheim und Maintal-Hochstadt, in denen ich tätig bin, ausfielen, plante ich das neue Projekt Lieder zur Karwoche.
An jedem Tag der Karwoche, startend mit Palmsonntag, lud ich ein Musikvideo mit einer kleinen Improvisation zu einem Kirchenlied auf meinem YouTube-Kanal hoch. Zu jedem Lied, über das ich improvisierte, verfasste einer der Pfarrer*innen meiner Gemeinden einen kurzen theologisch/meditativen Text, der auch in der Beschreibung zum jeweiligen Lied veröffentlicht ist. 

Ich traf die Auswahl der Lieder aufgrund der zeitlichen Abfolge in der Passionsgeschichte. Somit orientierten sich die Lieder an der Zeitlinie in der Passionsgeschichte und waren wie eine kleine musikalische Begleitung zu jedem Geschehnis, von dem die Passionsgeschithe berichtet.  

Das Lied, das ich zum Karsonnabend gewählt hatte, stammt von mir selbst. Jenes Lied, Requiem aeternam dona eis findet sich unter meinen 102 neuen Kirchenliedern. 

Hier geht’s zum Video von Requiem aeternam Dona eis.
https://www.youtube.com/watch?v=tKcccZtC1wo&t=6s