Manchmal-Chor

Der Manchmal-Chor ist ein Projekt-Chor, der 2013 von Ulrike Streck-Plath gegründet wurde. Seitdem tritt der Chor, in dem manchmal viele, manchmal wenige, manchmal singen, in regelmäßigen Abständen bei Projekt-Konzerten auf. Seit 2014 leite ich den Chor. 

Ob im Gottesdiensten, bei Abendmusiken oder Sonderkonzerten, alle haben Spaß und Freude am Singen und Proben! 

Das Repertoire reicht von Renaissancemusik bis zur zeitgenössischen Chormusik. 

Den letzten Auftritt hatte der Manchmal-Chor bei der Uraufführung der Magnificat-Kantate „Ihr lieben Christen, freut euch nun“ am 8. Dezember 2019.

Geprobt wird immer sehr intensiv einen Monat vor dem Konzert. Vorher bekommt jede*r Sänger*in die Noten zugeschickt, sodass die Stücke bereits im Einzelstudium geübt werden können, bevor man sich als Gruppe trifft. 

Aufgrund der Corona-Pandemie pausiert der Manchmal-Chor momentan. Aber der Chor und ich schauen positiv in die Zukunft und hoffen auf weitere schöne Konzert-Momente.