Jetzt Musikpate oder Musikpatin werden!

Wann haben Sie das letzte Mal ein Lied gehört, dass Sie so richtig begeistert hat? Eins von heute, mit einer Melodie, die man sofort mitsingen kann?

Meine Lieder sind leicht zu singen, ohne flach zu sein. Sie setzen sich mit den Themen unserer Zeit auseinander. Seit 2019 komponiere ich sie, zu jedem Sonntag und jedem Fest. So sind bereits über 200 Lieder entstanden, In Konzerten, Gottesdiensten und Mitsingveranstaltungen berühren sie die Herzen der Menschen. Ich komponiere auch Klavierstücke mit Geschichte und Dramaturgie. „Lieder ohne Worte“ – so werden meine Klavierwerke beschrieben. 

Mein Thema ist die Nacht, sie inspiriert mich. Die Nacht etwas sehr Wertvolles für mich. Wenn wir schlafen und unser Gehirn für uns aufräumt, dann verarbeiten wir alles Erlebte. Es bilden sich Persönlichkeit, Menschsein und Seele. 

Meine Werke sollen aber nicht im elektronischen Notenschrank liegen bleiben, sondern Verbreitung erfahren. Lieder werden erst lebendig, wenn man sie singt. Klavierstücke entfalten erst ihre Wirkung, wenn sie gespielt werden. 

Deshalb möchte ich meine Werke leicht und kostenlos zugänglich machen. Besonders mit meinen Liedern möchte ich neues, singbares, geistliches Liedgut etablieren, mit einem hohen Gebrauchswert für Menschen, die gerne singen. In Kirchengemeinden, in Chören, beim Rudelsingen im Park – immer da, wo Menschen sich zu Musik versammeln. Dazu gehören auch gute Aufnahmen, die den Menschen helfen, diese Lieder schnell und einfach zu lernen. Das geht am ehesten über das Internet. 

Mein Herzensanliegen ist eine Aufnahme meiner Stücke in hoher Qualität, um das Erlernen einfach und effektiv zu unterstützen. Frei zugänglich sollen die Lieder im Internet verfügbar sein. Dafür brauche ich Ihre Unterstützung. Werden Sie Musikpate!

  • Für einen Betrag von 80 € können wir ein Stück aufnehmen.
  • Für 400 € sind es bereits 5 Lieder, die wir zur Verfügung stellen können
  • Und wenn Sie unser Projekt mit 960 € fördern, sind Sie Pate für 12 Lieder und Stücke.

Fördern Sie unser Anliegen. Suchen Sie sich aus der unterstehenden Liste Ihre Lieder aus und überweisen Sie Ihren Beitrag auf folgendes Konto: 

Helene Streck | Konto: IBAN: DE31 5019 0000 6200 3775 06, Frankfurter Volksbank | Verwendungszweck: Tonaufnahme Raum 103. Fügen Sie auch Ihre Liedernummern hinzu. 

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf. Ich freue mich Sie als unsere Unterstützerin, unseren Unterstützer zu begrüßen!

Sie möchten Musikpate werden?

Hier können Sie einen kleinen Vorgeschmack der Lieder bekommen. Aus einer spontanen Session ist diese Aufnahme der Lieder Nr. 20 und Nr. 27 entstanden:

Wo ich dich suchte & Seelenkind, träum vom Frieden (Katharina Linn, Gesang; Helene Streck, Klavier)
Seelenkind, träum vom Frieden (Helene Streck)

Lieder (Stimme und Klavier)
1. Aus meinen Tränen

2. Denn bei dir ist die Gnade – Musikpatin: M. von Waldthausen

3. Die Ewigkeit deiner Liebe – Musikpatin: U. Streck-Plath

4. Du bist die Antwort aus der Stille – Musikpaten: H. und H. Paeschke

5. Du kennst meine Gedanken – Musikpatin: I. Delimaras

6. Du stupst meine Seele an – Musikpaten: I. und J. Fetzer

7. Engel auf deinen Wegen – Musikpatin: U. Streck-Plath

8. Es ist friedlich hier in deiner Liebe

9. Gnade auf deinem Weg – Musikpatin: E. Sturm

10. Herr, bleib bei mir

11. Höre in die Stille – Musikpaten: G. und H. Göttsche

12. Ich bin dein Friedensort – Musikpaten: T. Haupt und M. Zaum

13. Ich habe dich bei deinem Namen gerufen – Musikpatin: H. Trölenberg

14. Ich lobe meinen Gott

15. Ich verweile nicht im Gestern – Musikpaten: R. und M. Gerson

16. In meinem Herzen bist du mir nah – Musikpate: R. Weber und Birgitta Negwer

17. Liebe hört niemals auf – Musikpaten: R. und D. Stark

18. Manchmal fall ich in die Zeit – Musikpatin: K. Rahm

19. O ewiger Gärtner, o ewiger Gott – Musikpate: I. Steensen

20. Seelenkind, träum vom Frieden – Musikpaten: R. und U. Linn

21. Sorg dich nicht zu viel – Musikpatin: Elisa Schneider

22. Und meine Wege gehst du mit mir

23. Und wie über uns geht auf der Herr – Musikpatin: G. Gundling

24. Verweile mit mir – Musikpaten: C. und D. Kern

25. Wie ein guter Hirte beschützt du mich

26. Wo du bist, da ist der Himmel

27. Wo ich dich suchte – Musikpatin: E. Plath

28. Wo Worte brechen

29. Wo Himmel und Erde in Ewigkeit vergehen – Musikpatin: S. Krug

Klavierwerke
Drei Stücke am Abend für Klavier (ins. 3 Titel)
30. Schau nur den Mond! (Pink Moon) – Musikpatin: H. Eimer
31. Gebet – Musikpatin: R. Paelchen
32. Wiegenlied – Musikpatin: M. Rauch

33. Prelude d’amertume – Musikpaten: H. und H. Paeschke

Zwei kurze Stücke für Klavier
34. Den alten Mond zerbröckelt der Herrgott zu Sternen (nach „Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch)
35. The Call of the Void

Zwei kurze Stücke im August
36. Vollmond im August – Musikpatin: R. Paelchen
37. Sterne im August – Musikpate: S. Krueckeberg

Zwei Gedichte für Klavier nach eigenen Texten
38. Wo es dunkel wird….Schweigen – Musikpatin: H. Trölenberg
39. In Stille gehüllt

Drei kurze Stücke für Klavier
40. Erster Holunder im Jahr – Musikpatin: E. Ehrhorn
41. Gedanken wandern – Musikpatin: K. Rahm
42. Wenn die Wolken lila brennen

Um noch mehr über die Inspiration, Katharina Linn und Finn Krug und die Inspiration zum Projekt zu erfahren, klicken Sie hier: https://helenestreck.de/musikpate-die-kunstler/